Neues aus der Forschung

Ratgeber
05. Mai 2017ANZEIGE

NEUES AUS DER FORSCHUNG

Gelenk-
beschwerden:
Warum ein einzigartiger Nährstoff-
komplex die Fachwelt begeistert


Unsere Experten sind überzeugt von Neuigkeit aus der Gelenkforschung

Forscher entdeckten 20 aktive Mikro-Nährstoffe, die Gelenken, Knorpeln und Knochen helfen wieder fit zu werden. „Mir geht es so viel besser“, jubeln zahlreiche Anwender. Ist es wirklich so einfach, müden Gelenken wieder neue Energie zu verleihen? Ja, denn diese einzigartigen Mikro-Nährstoffe (enthalten in Rubax Gelenknahrung) geben Gelenken, Knorpeln und Knochen alles, was sie brauchen.


Neues Wissen, neue Hoffnung

Wissenschaftlern ist nun etwas ganz Besonderes in der Gelenkforschung gelungen: Sie identifizierten einzigartige Mikro-Nährstoffe (enthalten in Rubax Gelenknahrung), die wie ein Jungbrunnen für Gelenke, Knorpel und Knochen wirken.

Dazu gehören die vier wichtigen körpereigenen Gelenkbausteine Kollagenhydrolysat, Glucosamin, Chondroitinsulfat und Hyaluronsäure. Diese Gelenkbausteine (enthalten in Rubax Gelenknahrung) sind elementare Bestandteile des Knorpels, Bindegewebes und der Gelenkflüssigkeit. Eine besondere Rolle kommt hier der Hyaluronsäure zu, die wie ein Schmierstoff für die reibungslose Bewegung der Gelenke sorgt. Außerdem entdeckten die Wissenschaftler 20 spezifische Mineralstoffe und Vitamine, die für die Gelenkgesundheit essentiell sind. So fördern diese die Funktion von Knorpel und Knochen (Ascorbinsäure, Kupfer und Mangan), schützen die Zellen vor gefährlichem oxidativem Stress (Riboflavin und α-Tocopherol) und tragen zur Erhaltung gesunder Knochen bei (Cholecalciferol und Phyllochinon).

Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse sind so überzeugend, dass sogar die als sehr kritisch geltende Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) die Wirkung dieser 20 Nährstoffe bestätigte.


Hier kaufen:

Einzigartige Mikro-Nährstoffe vereint in
Rubax Gelenknahrung

Diese wichtigen Gelenkbausteine und 20 spezifischen Mineralstoffe und Vitamine wurden nun in einem einzigartigen Mikro-Nährstoffkomplex namens (Rubax Gelenknahrung) hoch dosiert kombiniert. Das Besondere: Rubax Gelenknahrung enthält zusätzlich den unvergleichlichen Bio-Katalysator Bioperine, der dafür sorgt, dass der Körper diese Nährstoffe wie ein XXL- Schwamm aufsaugen kann.


Unser Experte erklärt den entscheidenden
Vorteil von BioPerine®:

„Sinnbildlich kann man sich in etwa vorstellen, dass der Körper Nährstoffe aufsaugt wie ein kleiner Haushaltsschwamm. Ein solcher Schwamm kann zwar Flüssigkeit aufnehmen, aber eben nur in begrenztem Maße. BioPerine® lässt den kleinen Haushaltsschwamm sinnbildlich zu einem großen XXL-Schwamm wachsen. Der Körper kann dadurch eine viel größere Menge von diesen wichtigen Nährstoffen aufnehmen und verwerten.“


Fazit: für Rubax Gelenknahrung –
unsere klare Empfehlung!

Auch Ihnen liegt die Gesundheit Ihrer Gelenke am Herzen? Dann ist es höchste Zeit, Ihre Gelenke mit den speziellen Mikro-Nährstoffen zu versorgen, die in (Rubax Gelenknahrung) enthalten sind. Rubax Gelenknahrung ist optimal für einen regelmäßigen und langfristigen Verzehr geeignet. Wir empfehlen einen Verzehr über mindestens 4, besser 8 Wochen. Einfach einmal täglich Rubax Gelenknahrung.

Bernd H. ist fasziniert vom Erfolg: „Ich nehme RubaX jetzt genau 5 Wochen, bin überrascht und gleichzeitig begeistert. (…) ich kann wieder gut laufen, habe jetzt mit der zweiten Packung begonnen und hoffe dass es noch besser wird. Schon viel ausprobiert, aber RubaX ist TOP(…).“ (shop-Apotheke.de).


Jetzt bestellen!

Tausende Verwender sind bereits von Rubax Gelenknahrung begeistert. Testen auch Sie den einzigartigen Mikro-Nährstoffkomplex. Sie können Rubax Gelenknahrung in jeder Apotheke oder direkt hier in einer der nachfolgenden Online-Apotheken rezeptfrei kaufen.

Häufige Fragen

Was ist RubaX Gelenknahrung?
Wo ist RubaX Gelenknahrung erhältlich?
Welche Inhaltsstoffe sind in RubaX Gelenknahrung enthalten?
Wie sollte ich RubaX Gelenknahrung verzehren?
Wann darf RubaX Gelenknahrung nicht verzehrt werden?
Ist RubaX Gelenknahrung gut verträglich?
*Erfahrungsbericht, Bild und Name fiktiv