Hoffnung im Kampf gegen Bindegewebsschwäche

Allgemein 20. Juni 2017

Anzeige

Forscher entwickeln einzigartiges
Arzneimittel gegen
Bindegewebsschwäche
Unschöne Dellen auf Po und Oberschenkeln, schlaffe Haut an den Armen, tiefe Falten im Dekolleté: Über 90 % (!) der Frauen leiden an diesen Symptomen von Bindegewebsschwäche. Die meisten wollen sich damit jedoch nicht abfinden. Sie versuchen mit verschiedensten Produkten, Diäten und Sportprogrammen dagegen vorzugehen – meistens VERGEBENS!

Hilfe verspricht nun ein rezeptfreies Arzneimittel:

Derma-Experten ist es gelungen, ein Arzneimittel zu entwickeln, das effektiv von innen gegen Bindegewebsschwäche wirkt – und zwar ganz ohne bekannte Neben- und Wechselwirkungen.

Hoffnung aus der Derma-Forschung

Ein natürliches Arzneimittel sagt Bindegewebsschwäche den Kampf an und zwar von innen (Revoten, Apotheke). Revoten enthält einen dualen Wirkstoffkomplex, der bei der Entstehung der Bindegewebsschwäche ansetzt. Dieser besteht aus zwei natürlichen Arzneistoffen, die speziell konzentriert in praktischer Tablettenform aufbereitet werden.
Das Besondere: Revoten wirkt von innen. Anwenderinnen teilen ihre Begeisterung in Erfahrungsberichten, so z.B. Ilse H.* (medpex.de): „Ich habe die Revoten Tabletten ausprobiert und bin absolut begeistert. […] Ich kann es nur jedem empfehlen, der Probleme hat mit Cellulite, kleinen Fältchen oder einer Bindegewebeschwäche“.

Das Problem Bindegewebsschwäche

Fakt ist: Bindegewebsschwäche betrifft nahezu alle Frauen mit zunehmendem Alter. Was nicht heißt, dass nicht auch schon junge Frauen unter den unästhetischen Symptomen leiden können. Jedoch verschlimmern sich die unästhetischen Symptome wie Cellulite, schlaffe Haut und Falten mit den Jahren. Der Grund: Im Alter verlangsamt sich unser Stoffwechsel – er gerät geradezu ins Stocken. Dadurch werden die Bindegewebsfasern, die unser Bindegewebe eigentlich straff halten, schwächer und ihre Vernetzungen instabil. Die Folge: Das Bindegewebe erschlafft regelrecht.

SAGEN SIE JETZT STOPP! Mit Revoten Tabletten können Sie Ihrem Bindegewebe von innen neue Kraft verleihen. Die zwei in Revoten enthaltenen natürlichen Arzneistoffe dienen laut den Ergebnissen der Arzneiprüfungen und der Pharmakologie als Anregungs- sowie Heilmittel für die fehlerhaften Stoffwechselvorgänge im Bindegewebe. So werden unschöne Anzeichen von Bindegewebsschwäche wie schlaffe, faltige Haut und Cellulite natürlich von innen bekämpft.


Die überzeugte Anwenderin
Lydia K.* (medpex.de) schreibt:

„Ich habe in einer Zeitschrift darüber gelesen. Danach habe ich mich online informiert. Ich war positiv überrascht über die guten Kommentare. Deshalb wollte ich einen Versuch machen um es auszuprobieren . Es hat mich voll überzeugt !!!!! Kann es nur weiterempfehlen . Für mich sehr gut !!! Nehme nach den ersten 4 Wochen nur noch 2 Tabletten am Tag , werde dabei erstmal bleiben. […]“
Das sagt unsere Redaktion
„Revoten ist wirklich ein ungewöhnliches und einzigartiges Arzneimittel. Bei regelmäßiger Einnahme können die Tabletten erstaunliche Ergebnisse erzielen, da sie Bindegewebsschwäche von innen heraus bekämpfen. Wir hätten es nicht für möglich gehalten, hätten wir nicht so viele begeisterte Berichte von Verwenderinnen gelesen. Jede Frau, die Bindegewebsschwäche an sich feststellt, sollte dieses Arzneimittel unbedingt ausprobieren!“
Testen Sie jetzt die Tablette
gegen Bindegewebsschwäche!
Cellulite, schlaffe Haut, Falten – leiden auch Sie unter Bindegewebsschwäche und ihren unschönen Folgen? Dann ist es höchste Zeit, Revoten Tabletten mit dem einzigartigen dualen Wirkkomplex auszuprobieren. Mit nur 3 Tabletten täglich können Sie Ihrem Bindegewebe neue Kraft verleihen. Wichtiger Hinweis: Für ein optimales Ergebnis muss man dem Arzneimittel ein wenig Zeit geben. Unsere Empfehlung ist daher eine Monatspackung mit 90 Tabletten. Sie können Revoten in jeder Apotheke oder direkt hier in einer der nachfolgenden Online-Apotheken rezeptfrei kaufen.
Unser Tipp: Probieren Sie Revoten unbedingt aus, dann kann der Sommer kommen!!!

Häufige Fragen

Was ist Bindegewebsschwäche?
Woran erkenne ich, ob ich ein schwaches Bindegewebe habe?
Wie wirken Revoten® Tabletten?
Wie sollten Revoten® Tabletten angewendet werden?
*Name und Bild geändert
REVOTEN. Wirkstoffe: Acidum silicicum Trit. D4; Calcium carbonicum Hahnemanni Trit. D4. Die Anwendungsgebiete entsprechen den homöopathischen Arzneimittelbildern. Dazu gehört: Bindegewebsschwäche. www.revoten.de. • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. • PharmaFGP GmbH, 82166 Gräfelfing.