Anzeige

Forscher entwickeln rezeptfreies Arzneimittel gegen Erektionsstörungen

Forscher entwickelten nun ein Arzneimittel zur Behandlung von sexueller Schwäche wie z.B. Erektionsstörungen (Neradin), dessen Wirkung unabhängig vom Einnahmezeitpunkt ist. Bedeutet: Betroffene müssen nicht jedes Mal rechtzeitig vor dem Sex eine Tablette schlucken. Der Sex kann so wieder spontan und aus der Leidenschaft des Moments entstehen. Das Geniale: Neradin hat keine bekannten Nebenwirkungen und ist deshalb rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich.

Erektionsstörungen?
Jetzt rezeptfrei bekämpfen

Dank eines Geheimrezeptes der Maya kann sexuelle Schwäche in jedem Alter wirksam bekämpft werden. Die Maya verfügten über ein breites Wissen über Heilpflanzen und deren Wirkung. Unter anderem wussten sie, dass eine bestimmte Pflanze – T. diffusa – als potentes Aphrodisiakum dienen kann. Dieses Wissen ging zum Glück nicht verloren: Das uralte Geheimrezept der Maya wurde von Wissenschaftlern in Deutschland zu einem wirksamen Arzneimittel (Neradin) aufbereitet. Seitdem schwören auch hierzulande tausende Betroffene auf die geballte Wirkkraft der T. diffusa.

Das Besondere an Neradin: Die Wirkung ist unabhängig vom Einnahmezeitpunkt. Betroffene müssen also nicht – wie bei verschreibungspflichtigen Potenzmitteln – rechtzeitig vor dem Sex eine Tablette schlucken. Spontane Leidenschaft wird so wieder möglich.

„Absoluter Volltreffer! Seitdem ich dieses Arzneimittel nehme, ist mein Liebesleben wieder wie ausgewechselt. Spaß wie mit 20! Empfehlung an alle, die unter Erektionsstörungen leiden!“ (Bernd E.*, apomio.de)

Wirksam, sicher, rezeptfrei

Genial: Im Gegensatz zu herkömmlichen Medikamenten gegen sexuelle Schwäche hat Neradin keinerlei bekannte Neben- oder Wechselwirkungen. Daher ist das Arzneimittel sogar rezeptfrei in der Apotheke erhältlich – der unangenehme Gang zum Arzt bleibt Betroffenen damit erspart!

Unsere Redaktion ist sich einig: Neradin ist eine wirkliche Alternative für Menschen mit Erektionsstörungen. Endlich gibt es ein Arzneimittel, das unabhängig vom Sex eingenommen werden kann. Empfehlenswert ist Neradin auch deshalb, weil es keine bekannten Nebenwirkungen hat. Neradin ist rezeptfrei in jeder deutschen Apotheke erhältlich. Ich persönlich kann es also jedem ans Herz legen, der unter Erektionsproblemen leidet und etwas dagegen tun möchte.

„Dieses Produkt ist von Vorteil für beide Geschlechter, denn nicht nur Mann hat damit mehr Vergnügen.“


Auch 40 % aller Frauen in Deutschland leiden an sexueller Schwäche. Der Grund sind häufig hormonelle Umstellungen in den Wechseljahren. Hormonpräparate, die dagegen Abhilfe versprechen, wollen viele Frauen aber nicht nehmen. Was viele nicht wissen: Das rezeptfreie Arzneimittel Neradin kann auch bei Frauen wirksame Hilfe leisten – und zwar ganz ohne Hormone. So berichtet beispielsweise eine begeisterte Verwenderin: „[…] Dieses Produkt ist von Vorteil für beide Geschlechter, denn nicht nur Mann hat damit mehr Vergnügen.“ (Claudia H.*, medpex.de)

Worauf warten Sie noch?

Leiden auch Sie an sexueller Schwäche wie Erektionsstörungen? Dann testen Sie Neradin! Es ist bestens verträglich und hat keine bekannten Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln. Verwender berichten von ersten Erfolgen mit Neradin bereits nach wenigen Tagen.

„Ich war zuerst skeptisch, aber nach einigen Tagen setzte die Wirkung ein. Es fällt mir nun wieder viel leichter, eine Erektion zu bekommen und auch lange genug aufrecht zu erhalten, um meine Partnerin glücklich zu machen.“ (apomio.de)


Jetzt bestellen!

Unser Tipp: Nutzen Sie den Preisvorteil und greifen Sie gleich zur Großpackung mit 40 Tabletten. Neradin können Sie rezeptfrei in der Apotheke kaufen oder hier ganz diskret in einer seriösen Versandapotheke bestellen.

Häufige Fragen

Muss mir ein Arzt Neradin verschreiben?
Wo ist Neradin erhältlich?
Wieso ist Neradin sicher?
Sind Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln zu erwarten?

*Name und Bild geändert
NERADIN. Wirkstoff: Turnera diffusa Dil. D4. NERADIN wird angewendet entsprechend dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehört: Sexuelle Schwäche. www.neradin.de • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. • PharmaFGP GmbH, 82166 Gräfelfing. Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. • PharmaFGP GmbH, 82166 Gräfelfing.